de fr it

EustacheChapuys

zwischen 1481 und 1492 Annecy, 21.1.1556 Löwen (Belgien), kath., von Annecy. Sohn des Louis, Notars, und der Guigone Dupuis. Stud. der Rechte an den Univ. Turin (1507-12) und Valence, 1515 Doktorat in Rom. Offizial der Genfer Bf. Johann von Savoyen (1517, 1522) und Pierre de la Baume (1522, 1525). Berater des Hzg. Karl II. von Savoyen. Domherr in Genf (Bulle von 1519). Ab 1517 spielte C. eine wichtige diplomat. Rolle. 1519 repräsentierte er Karl III. an den Tagsatzungen von Zürich und Solothurn. 1526 Botschafter des Konnetablen Karl von Bourbon am Hofe Karls V. 1527 Berater und Requetenmeister des Kaisers. 1529-45 Gesandter Karls V. am engl. Hof. 1545 zog sich C. nach Löwen zurück, wo er 1549 das savoy. Kollegium gründete. In Annecy richtete er 1549 das nach ihm benannte Collège chapuisien ein.

Quellen und Literatur

  • HS I/3, 213 f.
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ zwischen 1481 und 1492 ✝︎ 21.1.1556