de fr it

Claude-AntoineDuding

28.11.1681 Riaz, 16.6.1745 Riaz, Kirche St. Johann in Freiburg. Sohn des Sulpice, Herrn des Guts Plaisance bei Riaz, und der Anne Charles. Neffe des Jacques (->). Kollegium St. Michael in Freiburg, Stud. des Kirchenrechts und der Theologie an der Univ. Dillingen an der Donau. Eintritt in den Malteserorden, 1706 Priesterweihe. Als Ordenskaplan nahm er an den militär. Expeditionen in Spanien und Afrika teil. 1710 Komtur von Freiburg, 1718 von Aachen. D. schenkte der Kirche St. Johann Gemälde von Denys Calvaert. 1716 Ernennung zum Bf. von Lausanne, in Pruntrut geweiht durch den Basler Bf. Johann Konrad von Reinach. 1731 schloss D. mit Rom ein Konkordat, welches die Rechte des Kapitels St. Nikolaus und die des Bischofs in seinem Sinne neu regelte. Seine Bemühungen um eine Erhöhung der Bischofseinkünfte blieben ohne Erfolg. D. setzte sich für die christl. Bildung; er verfasste einen Katechismus und schrieb zahlreiche Hirtenbriefe.

Quellen und Literatur

  • HS I/4, 161 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ≈︎ 28.11.1681 ✝︎ 16.6.1745