de fr it

RomanHeer

5.2.1761 Klingnau, 29.1.1804 Basel, kath., von Klingnau. Sohn des Joseph, Ratsherrn, und der Maria Dorothea Sophia Zurlauben. Stud. der Theologie am Seminar Pruntrut. 1786 Kaplan am St.-Ursen-Stift in Solothurn. H. erwarb sich kirchenmusikal. Kenntnisse und korrespondierte mit Beat Fidel Zurlauben, dem Cousin seiner Mutter. Er war Feldprediger der Solothurner Truppen und 1798 erster kath. Pfarrer nach der Reformation in Basel (St. Clara). 1800 gründete er eine kath. Schule. Versch. Predigten des berühmten Kanzelredners erschienen im Druck. H. wird als loyal, tolerant und gütig geschildert.

Quellen und Literatur

  • Solothurn am Rande der Franz. Revolution, bearb. von U. Altermatt, K.-W. Meier, 1988
  • BLAG, 333 f.
  • Licht und Schatten: 200 Jahre Röm.-kath. Kirche Basel-Stadt, 1997
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.2.1761 ✝︎ 29.1.1804