de fr it

AgathaVonmentlen

1585, 24.4.1665 Kloster Paradies (Gem. Schlatt TG), kath., von Altdorf (UR). Tochter des Philipp Ludwig, Landvogts von Baden und Landrats. 1603 Eintritt ins Klarissenkloster Paradies, 1606 Profess, 1634-43 Äbtissin des Klosters Paradies. V. gilt als gute Verwalterin in Zeiten von Krieg, Pest und Teuerung. Sie erlebte 1604 den Bezug des Konventneubaus. Weil schwed. Truppen 1633 in Stein am Rhein einfielen und die Stadt Konstanz belagerten, wurde die Hälfte der Schwestern heimgeschickt. Als Äbtissin bot V. zwei Klarissen und der Äbtissin des Mutterklosters Villingen (Baden, D) Asyl. 1640 erwirkte sie von Ks. Ferdinand III. ein Privileg, das dem Kloster Paradies Besitz und Rechte bestätigte.

Quellen und Literatur

  • HS V/1, 596 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1585 ✝︎ 24.4.1665