de fr it

RobertCéard

17.9.1781 (Robert-Louis-Astolphe) Versoix (Pays de Gex), 3.5.1860 Genf, ab Okt. 1814 Ehrenbürger von Genf. Sohn des Nicolas (->). 1) 1809 Béatrice-Judith Boin, Tochter des Pierre, Advokaten, Notars und Staatsrats, 2) 1853 Fanny Saint-Ours, Tochter des Jean-Pierre, Kunstmalers. Rechtsstud. in Genf, 1806 Lizentiat in Paris. In Genf ab 1811 Stellvertreter des kaiserl. Staatsanwalts, ab 1815 des Generalstaatsanwalts, 1821-27 Generalstaatsanwalt. Ab 1819 dreimal Mitglied des Conseil représentatif (Kantonsparlament). 1841 Mitglied des Verfassungsrats. 1825 organisierte C. das Feuerwehr-Bataillon, dem er 1840-48 als Oberstleutnant vorstand. Die Stadt Genf verdankt ihm den sog. Céard-Plan von 1837, welcher der Brandbekämpfung diente.

Quellen und Literatur

  • C. Fontaine-Borgel, Souvenir national, Nicolas C. (1745-1821), Robert C. (1781-1860), 1887
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.9.1781 ✝︎ 3.5.1860