de fr it

EdouardMartin

12.10.1844 Les Eaux-Vives (heute Gem. Genf), 22.12.1931 Genf, ref., von Genf. Sohn des Alexandre Charles, Agronomen, und der Marie Emilie Dorothée geb. Labouchère. Julie Suzanne du Pan, Tochter des Georges Louis, Grundbesitzers. Bis 1868 Medizinstud. und 1875 Doktorat in Paris. 1871-75 Assistenzarzt in Paris, Chirurg und Kinderarzt in Genf, PD. 1880 Gründer einer chirurg. Klinik, 1885 Oberarzt am Spital Gourgas. 1880-82 liberal-radikaler Genfer Grossrat, 1903-31 Gemeinderat in Les Eaux-Vives (Legislative). 1899 gründete M. zusammen mit seiner Frau das Pflegeheim in Pinchat (Gem. Carouge GE) für chronisch kranke Kinder.

Quellen und Literatur

  • Journal de Genève, 23.12.1931
  • Tribune de Genève, 24.12.1931
  • Livre du Recteur 4, 447
  • E. Bungener, Filiations protestantes 2, Bd. 1, 1999, 487
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.10.1844 ✝︎ 22.12.1931