de fr it

Jean-PierrePictet

17.4.1777 Genf, 9.5.1857 Genf, ref., von Genf. Sohn des Jean-Louis (->). Neffe des Jacques-André Mallet. Adélaïde-Andrienne Baraban, Tochter des Jacques-André, Kaufmanns. 1794-96 Stud. der Philosophie, dann der Rechte an der Akad. Genf, naturwissenschaftl. Weiterbildung in Paris mit Augustin-Pyramus de Candolle. 1798 Advokat in Genf, 1798-1801 Hauslehrer in Alicante, Assistenzprof. von Marc-Auguste P. an der Akad. Genf (Experimentalphysik). 1814-18, 1833-41 Mitglied des Genfer Repräsentierenden Rats, 1815-18 Generalstaatsanwalt, 1818-32 Staatsrat, 1821-32 Lieutenant civil (Staatsanwalt), 1841 Mitglied des Verfassungsrats, 1842-46 Grossrat. 1803-15 Gemeindepräs. von Avully und 1842-50 von Troinex. Mitglied der Société de physique et d'histoire naturelle, der Société économique und der Société des Arts.

Quellen und Literatur

  • Livre du Recteur 5, 180
  • J.-D. Candaux, Histoire de la famille P., 1474-1974, Bd. 2, 1974, 339-348
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.4.1777 ✝︎ 9.5.1857