de fr it

Pietro AntonioDe Maria

28.2.1693 Molare (heute Gemeinde Faido), 26.4.1766 Rho (Provinz Mailand), kath., von Molare. Sohn des Giuseppe und der Angela Diano. Der Vater stand im Dienste von Kardinal Giuseppe Archinti, der D. in den Mailänder Priesterseminarien studieren liess. Mit dem Subdiakonat erhielt er 1717 die Pfründe von Calonico (Leventina). 1720 verliess er das Pfarramt und wurde Mitglied - und bald eine tragende Stütze - der im Entstehen begriffenen Bruderschaft der Oblati Missionari in Rho. Wegen seiner aussergewöhnlich guten Gesundheit, der Klarheit seiner Reden und dem pastoralen Eifer nahm ihn Padre Giorgio Maria Martinelli, der Gründer der Bruderschaft, als Begleiter auf die schwierigsten Missionen und beschwerlichsten Reisen mit. 1739-50 war D. in Busto Arsizio (Provinz Varese) im zweiten Haus der Bruderschaft, bevor er nach Rho zurückkehrte, wo er bis zu seinem Tode blieb.

Quellen und Literatur

  • A. Codaghengo, Storia religiosa del Cantone Ticino 2, 1942, 200 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF