de fr it

Bernhard vonAngeloch

um 1530, 1599, katholisch, von Heidelberg. Ritter. Mitglied des Johanniter-/Malteserordens, Komtur von Breisach (D) 1561, Leuggern 1562, Dorlisheim (D) 1563. In den 1570er Jahren Kriegsdienst auf Malta und in der Levante, wahrscheinlich Teilnahme an der Schlacht von Lepanto 1571. Rezeptor in Oberdeutschland 1572, Grossprior von Dakien 1581. Komtur von Rottweil und Überlingen (beide D) 1589. Grossbailli der deutschen Zunge 1594. 1598 Komtur von Bubikon und Grossprior von Deutschland. In Leuggern war Bernhard  von Angeloch verantwortlich für bauliche Erneuerungen und die Wiederbelebung der seelsorgerischen Tätigkeit der Kommende.

Quellen und Literatur

  • H.J. Welti, «Zur Baugesch. der Johanniterkommende Leuggern in den letzten drei Jh. ihres Bestehens», in Argovia 72, 1960, 177-194
Weblinks
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ um 1530 ✝︎ 1599

Zitiervorschlag

Christoph Maier: "Angeloch, Bernhard von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.07.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026621/2001-07-16/, konsultiert am 24.05.2024.