de fr it

Jacques deCordon d'Evieu

20.10.1568, 11.3.1646 Compesières, kath., aus Savoyen. Sohn des Philibert d'Evieu. Besuch der Schule in Annecy. 1585 Eintritt in den Johanniter-/Malteserorden. Nach 1586 zwanzig Jahre Kriegsdienst auf Malta und in der Levante, zwischenzeitlich auch in der piemontes. Armee. Komtur von Modieu (F) um 1608, von Compesières 1617. Verantwortlich für den Wiederaufbau und die Wiederbelebung der Kommende Compesières infolge der Rekatholisierung des Genevois. C. unterstützte die kath. Mission der Jesuiten und Kapuziner im Genevois und in Savoyen. Er galt als besonders engagierter und frommer Ordensritter und war einer der bedeutendsten Komture von Compesières.

Quellen und Literatur

  • E. Ganter, Compesières au temps des Commandeurs, 1971
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Jacques de Cordon
Lebensdaten ∗︎ 20.10.1568 ✝︎ 11.3.1646

Zitiervorschlag

Maier, Christoph: "Cordon d'Evieu, Jacques de", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 01.03.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026622/2005-03-01/, konsultiert am 23.01.2021.