de fr it

NikolausIten

1558 erstmals erwähnt, vor dem 3.1.1588, katholisch, von Ägeri und Zug. Sohn des Paul, Landvogts. Dorothea Mettler. 1558 und 1571-1577 häufig Gesandter des Standes Zug, wird in dieser Zeit auch als Ratsherr bezeichnet. 1564-1566 Landvogt im Rheintal. Hauptmann. Beim gleichnamigen, 1600-1602 in Mendrisio amtierenden Landvogt handelt es sich um eine andere Person, da Nikolaus Iten bereits 1588 gestorben ist (Erneuerung des Bürgerrechts der Stadt Zug durch seine Erben).

Quellen und Literatur

  • A. Iten, Die Iten Talleute zu Ägeri, 1962
Weblinks

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Iten, Nikolaus", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.02.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026680/2008-02-14/, konsultiert am 22.05.2022.