de fr it

KonradBachmann

vor 1503, anfangs 1532, von Menzingen. Barbara Trinkler. 1509-1522 Ammann des Gotteshausgerichts Einsiedeln. 1510-1531 häufig Zuger Standesgesandter. 1510 Schiedsrichter im Zollstreit zwischen Zürich und Rapperswil. 1512 Vertreter des Berges (Menzingen) im Streit mit dem Kloster Kappel um den Kirchensatz Neuheim. 1518-1528 als Mitglied des Zuger Stadt- und Amtrats belegt. 1518-1519 und 1527 Parteivertreter im Marchenstreit zwischen Zug und Schwyz. 1515-1517 und 1531-1532 Landvogt in Baden (im Amt gestorben). Konrad Bachmann spielte in den Kappelerkriegen eine wichtige Rolle.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, Die Ammänner des Einsiedler Gotteshausgerichts in Menzingen, 1961
Weblinks

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Bachmann, Konrad", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 17.01.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026686/2002-01-17/, konsultiert am 17.04.2024.