de fr it

ChristianSchön

Erstmals erwähnt 1612, 20.5.1663, katholisch, von Menzingen. Sohn des Hans, Hauptmanns, und der Verena Blüler. Magdalena Rotenflue. 1612-1635 als Nachfolger seines Bruders Hans Landschreiber des Standes Zug, danach Kanzler des Klosters Wettingen. 1637-1661 häufig Zuger Standesgesandter, zur selben Zeit auch Ratsherr. 1641-1643 eidgenössischer Landvogt in Sargans.

Quellen und Literatur

  • P. Aschwanden, Die Landvögte des Standes Zug, 1936
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Schön, Christian", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.06.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026702/2010-06-22/, konsultiert am 20.07.2024.