de fr it

Johann MartinAndermatt

12.11.1710 Baar, Okt. 1796, kath., von Baar. Sohn des Franz Andreas und der Magdalena Keiser. Anastasia Meienberg, von Menzingen, Tochter des Sebastian Josef. Mitglied des Zuger Stadt- und Amtrats. 1742-44 Landvogt im Maggiatal. 1752 Wochenrichter. 1730-73 Gemeindeschreiber von Baar: Ausnützung dieser Tätigkeit zu betrüger. Zwecken, deswegen 1773 Flucht, Konkurs und lebenslängl. Verbannung.

Quellen und Literatur

  • P. Aschwanden, Die Landvögte des Standes Zug, 1936
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.11.1710 ✝︎ Oktober 1796

Zitiervorschlag

Morosoli, Renato: "Andermatt, Johann Martin", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.06.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026711/2001-06-12/, konsultiert am 08.12.2021.