de fr it

Jakob Karl AntonUtiger

29.9.1687 Baar, 16.8.1736 Lichtensteig, katholisch, von Baar. Sohn des Oswald, Ratsherrn und Hauptmanns, und der Maria Katharina Müller. Barbara Bütler. Säckelmeister, spätestens ab 1721 Baarer Ratsherr, 1728-1730 eidgenössischer Landvogt im Thurgau. Jakob Karl Anton Utiger leistete dem Fürstabt von St. Gallen im Nachgang der Toggenburger Wirren gute Dienste. 1735 wurde er Rat der Fürstabtei St. Gallen und fürstäbtischer Landvogt von Lichtensteig.

Quellen und Literatur

  • P. Aschwanden, Die Landvögte des Standes Zug, 1936
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Utiger, Jakob Karl Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.05.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026728/2011-05-19/, konsultiert am 04.02.2023.