de fr it

ChristophAndermatt

11.2.1641 Baar, 4.11.1714 Baar, katholisch, von Baar und Luzern. Sohn von Jakob (->) und der Maria Schmid. Bruder von Johann Jakob (->). 1) Maria Utiger, von Baar, Tochter des Christian, Landvogts, 2) Maria Klara Knopflin, von Zug, Tochter des Beat Jakob. Müller. 1676, 1678, 1680 und 1682-1714 Zuger Standesgesandter, ca. 1690-1714 Mitglied des Zuger Stadt- und Amtrats. 1687 Auslöser des Baarer Riedhandels, 1688-1690 Gemeindeschreiber, 1693-1695, 1702-1704 und 1711-1712 Ammann (als Gegner des Zweiten Villmergerkriegs abgewählt). 1707-1708 Hauptmann in spanischen Diensten, Mitinhaber einer Kompanie.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, «Die zuger. Ammänner und Landammänner», in Gfr. 85, 1930, 178-181
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Andermatt, Christoph", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.08.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026732/2001-08-13/, konsultiert am 02.03.2024.