de fr it

KasparHeinrich

1585 erstmals erw., zwischen 1614 und 1623, kath., von Ägeri. Sohn des Christian. Elisabeth Müller. 1585-1614 mehrfach als Ratsherr und als Mitglied zahlreicher Gesandtschaften bezeugt. 1602 nahm er in Paris an der Beschwörung des Bundes mit Frankreich teil. 1595-97 war er Landvogt in Baden, 1610-12 Ammann des Standes Zug. Hauptmann.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, «Die zuger. Ammänner und Landammänner», in Gfr. 85, 1930; 87, 1932

Zitiervorschlag

Morosoli, Renato: "Heinrich, Kaspar", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.12.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026753/2007-12-05/, konsultiert am 21.10.2020.