de fr it

PeterKolin

1412 erstmals erwähnt, 30.7.1422 Arbedo, von Zug. Sohn des Heinrich und der Adelheid Weiss. Katharina Zenagel. 1412 Obervogt in der stadtzugerischen Vogtei Cham. Spätestens ab 1414 Pannerherr und 1414-1422 Ammann des Standes Zug. Starb wie sein Bruder Rudolf in der Schlacht von Arbedo im Kampf um das schliesslich von Jeckli Landtwing gerettete Zuger Panner und wurde dadurch zu dem Zuger Kriegshelden schlechthin. Seine Wahl zum Ammann 1414 steht für die zugerische Emanzipation von der Bevormundung durch die eidgenössischen Orte, welche jahrzehntelang Nicht-Zuger zum Ammann bestimmt hatten.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, «Die zuger. Ammänner und Landammänner», in Gfr. 85, 1930; 87, 1932
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten Ersterwähnung 1412 ✝︎ 30.7.1422

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Kolin, Peter", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.10.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026776/2004-10-08/, konsultiert am 05.12.2022.