de fr it

WernerMalzach

1458 erstmals erw., nach dem 2.6.1479, von Ägeri. Anna Fleckli. Bauer. 1458-61, 1464 und 1477 mehrmals Gesandter des Standes Zug, so 1461 beim Konstanzer Friedensvertrag mit Österreich. 1460-61, 1462-63, vermutlich 1464-65 sowie 1466-67 Ammann des Standes Zug. 1472-74 Landvogt in Sargans. M. war 1479 Schiedsrichter im Streit um die Nutzung der Lorze in der Gem. Ägeri.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, «Die zuger. Ammänner und Landammänner», in Gfr. 85, 1930; 87, 1932

Zitiervorschlag

Morosoli, Renato: "Malzach, Werner", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.04.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026783/2007-04-27/, konsultiert am 25.01.2021.