de fr it

JakobSchicker

Erstmals erwähnt 1552, nach 1579, katholisch, von Baar. 1552 Ratsherr. 1556-1558 eidgenössischer Landvogt im Thurgau. 1559-1575 mehrmals Gesandter, unter anderem an die eidgenössische Tagsatzung, 1560-1562, 1568-1570 und 1577-1579 Ammann des Standes Zug. 1566 war Jakob Schicker Mitglied des Ausschusses zur Revision des Stadt- und Amtbuchs, der wichtigsten Rechtssammlung des alten Standes Zug.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, «Die zuger. Ammänner und Landammänner», in Gfr. 85, 1930, 138
Weblinks

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Schicker, Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 26.07.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026789/2011-07-26/, konsultiert am 26.05.2022.