de fr it

JohannTrinkler

1590 erw., frühestens 1637, kath., von Neuheim. Sohn des Hans und der Eva Elsener. Cousin des Ulrich (->). 1) Anna Barbara Schmid, 2) Eva Heinrich, Witwe. Spätestens ab 1590 Ratsherr von Menzingen. 1598-1600 eidg. Landvogt im Maggiatal und 1613-15 in Sargans. 1590-1637 oft Gesandter und 1626-28 sowie 1635-37 Ammann des Standes Zug. 1602 war T. eidg. Gesandter bei der Beschwörung des Bundes mit dem franz. König Heinrich IV. in Paris. 1605 und 1608 wird er Hauptmann genannt. T. wirkte als Wortführer des Äusseren Amtes in den Konflikten mit der Stadt Zug zwischen 1604 und 1610 (Libellhandel). 1615 erhielt er das Bürgerrecht von Sargans.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, «Die zuger. Ammänner und Landammänner», in Gfr. 85, 1930; 87, 1932