de fr it

JosefUtiger

13.2.1664 Baar, 7.3.1724 Baar, katholisch, von Baar. Sohn des Rudolf und der Katharina Meyenberg. 1) Elisabeth Elsener, 2) Juliana Spengler. 1702-1722 Ratsherr. Im Zweiten Villmergerkrieg 1712 Hauptmann der Baarer Kompanie und Mitglied des Zuger Kriegsrats. 1712 wurde Josef Utiger nach dem tumultuarischen Sturz der friedenswilligen Regierung durch die Kriegspartei angeblich wider seinen Willen zum Ammann des Standes Zug gewählt und nach der Niederlage im Krieg trotzdem im Amt bestätigt. 1713 gab er dieses ordnungsgemäss ab. 1713-1715 war Utiger eidgenössischer Landvogt in den oberen Freien Ämtern.

Quellen und Literatur

  • A. Nussbaumer, Zuger Militär, 1998
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Renato Morosoli: "Utiger, Josef", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.05.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/026819/2011-05-19/, konsultiert am 13.08.2022.