de fr it

AndreasMeier

1561 (Ulrich), 4.2.1633 Stans, kath., von Sursee. Studien am Jesuitenkollegium in Luzern, 1581-83 am Collegium Helveticum in Mailand. 1583 Eintritt in den Kapuzinerorden in Altdorf (UR), 1588 Prediger in Solothurn, dort 1591 Superior. Ab 1592 Guardian: 1592-95 und 1599-1601 in Appenzell, 1595-97 in Frauenfeld, 1601-03 in Stans, 1603 in Zug, 1610 in Altdorf, 1620-21 in Konstanz, 1622 in Baden, 1625 und 1630-32 in Luzern. 1596-97, 1600-02, 1607-13, 1617 und 1619 Bauleiter der Ordensprovinz. 1603-07 und 1628-30 Superior der Walliser Mission. 1609 Synodale des Bistums Konstanz. 1614-17 und 1623-24 Provinzial. Unter M.s Bauleitung entstanden zahlreiche Klöster und Hospize für die Schweizer Kapuzinerprovinz.

Quellen und Literatur

  • Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Luzern
  • HS V/2, 61 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Andreas Meyer
Lebensdaten ∗︎ 1561 ✝︎ 4.2.1633