de fr it

Jean-MarieAuberson

2.5.1920 (Jean Constant) Chavornay,4.7.2004 Draguignan (Provence-Alpes-Côte d'Azur), ref., von Chavornay. Sohn des François, Landwirts, und der Armande geb. Giraudet. Antoinette Moulin, Tochter von Robert Moulin. Stud. am Konservatorium in Lausanne bei Victor Desarzens (Geige) und Alfred Pochon (Bratsche). 1943-46 Violonist im Kammerorchester Lausanne (OCL), 1946-49 Bratschist im Orchestre de la Suisse romande. 1950-51 Ausbildung zum Dirigenten bei Günter Wand in Köln. 1956-60 Dirigent bei Radio Beromünster und Schüler von Ernest Ansermet und Carl Schuricht. 1963-65 Zweiter Dirigent beim OCL. 1968-73 Dirigent an der Hamburger Staatsoper. Versch. Erstaufführungen: "Faits divers" (1960) von Julien-François Zbinden, "Pâris" (1964), "Oceano-Nox" (1967) von Jean Daetwyler, Ballett von Henri Sauguet, "Concerto pour piano" (1972) von Alberto Ginastera und "La folie de Tristan" (1980) von Armin Schibler.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.5.1920 ✝︎ 4.7.2004