de fr it

CharlesSchneider

14.7.1887 La Chaux-de-Fonds, 7.11.1956 Lausanne, ref., von Buchholterberg und ab 1889 von La Chaux-de-Fonds. Sohn des Jules, Vernicklers, und der Léa Amaranthe geb. Reuche. 1915 Elise Madeleine Schori, Grundschullehrerin, Tochter des Alfred. Mitglied der Kadettenmusik, 1905-09 Stud. in Strassburg bei Ernest Münch (Violine und Klavier) und Albert Schweitzer (Orgel, Hymnologie und Musikwissenschaft). Auf Empfehlung Schweitzers 1909 Student am Pariser Konservatorium. 1910-54 Organist an der Kirche Temple national in La Chaux-de-Fonds. Neben seiner Organistentätigkeit gab S. Orgelunterricht und trat als Komponist und Bearbeiter liturg. und weltl. Orgelmusik sowie als Verfasser zahlreicher Studien und Artikel hervor. Er präsidierte 1925-37 die Association des Organistes et Maîtres de Chapelles Protestants Romands, initiierte 1934 die Gründung der Société des Organistes Protestants Jurassiens und rief 1946 die Gruppe Liturgie et orgue ins Leben.

Quellen und Literatur

  • BVCF, Nachlass
  • M. Sandoz, La bibliothèque de Charles S., 1964
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.7.1887 ✝︎ 7.11.1956