de fr it

Hans UlrichKessler

um 1540 wahrscheinlich Freiburg, 28.6.1619 Freiburg, katholisch. Hans Ulrich Kessler stammt vermutlich nicht aus der Freiburger Patrizierfamilie dieses Namens. Er war 1569-1571 Schaffner, 1572/1573-1619 Prior des Freiburger Augustinereremitenkonvents und 1590-1602 Provinzial der rheinisch-schwäbischen Ordensprovinz. Kessler gilt als Restaurator des Freiburger Konvents in der katholischen Reform, obwohl er im Konflikt mit dem Nuntius Giovanni Francesco Bonomini stand. Während seiner Amtszeit erfolgte 1580-1583 der Bau eines Prioratshauses (Nordflügel des Klosters) sowie 1594 die Restauration der Kirche, die 1606/1607-1617 mit einem neuen Hochaltar der Brüder Peter und Jakob Spring ausgestattet wurde. 1586 hatte Kessler vergeblich versucht, die Augustinerkirche zur Pfarrkirche des Auquartiers erheben zu lassen. 1587 konnte er die Pfarrkirche Wünnewil für das Kloster zurückgewinnen, 1592 erhielt er diejenige von Promasens als Ersatz für Düdingen.

Quellen und Literatur

  • Helvetia Sacra IV/6, 2003, 122-125
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ um 1540 ✝︎ 28.6.1619