de fr it

EmanuelDejung

3.10.1900 Oerlikon (heute Gem. Zürich), 22.1.1990 Winterthur, ref., von Wädenswil, ab 1951 von Winterthur. Sohn des Friedrich, Predigers der Evang. Gesellschaft, ursprünglich aus Holland. 1) 1933 Mathilde Gassmann, Tochter des Emil, Sekundarlehrers, von Küsnacht (ZH) und Winterthur, 2) 1946 Hedwig Bolleter, Tochter des Eugen, Sekundarlehrers, von Zürich. Geschichtsstud. in Zürich, Berlin und Paris, 1924 Promotion. 1929-65 Leiter der Stadtbibliothek Winterthur. Umfangreiche Publikationstätigkeit, insbesondere über die Geschichte Winterthurs. 1926-38 Mitarbeiter, 1938-82 verantwortl. Redaktor der krit. Gesamtausgabe der Werke und Briefe Johann Heinrich Pestalozzis. Textkritik und -kommentierung sowie seine Entdeckung unbekannter Schriften und Briefe machten ihn zum international anerkannten Pestalozzi-Forscher. 1976 Dr. h.c. der Univ. Bern, 1982 der Univ. Marburg.

Quellen und Literatur

  • Pestalozzianum Zürich, Nachlass
  • Bibl. Emanuel D., 1982
  • Der Landbote, 9.2.1990
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF