de fr it

JohannesHäne

6.3.1862 Kirchberg (SG), 18.8.1931 Zürich, ref., von Kirchberg. Sohn des Isaak, Landwirts. Anna Mathilde Wegelin. Kantonsschule St. Gallen, Stud. der Geschichte an den Univ. Zürich und München, 1893 Doktorat, 1899 Habilitation. 1902-03 Zürcher Staatsarchivar, 1903-31 Geschichtslehrer am kant. Gymnasium Zürich. Als Kenner der Geschichte des schweiz. Militärwesens 1911-31 Dozent an der Militärschule der ETH Zürich. 1917-31 Redaktor des Zürcher Taschenbuchs.

Quellen und Literatur

  • Zum Wehr- und Kriegswesen in der Blütezeit der alten Eidgenossenschaft, 1900
  • Zürcher Militär und Politik im zweiten Kappelerkrieg, 1913
  • Militärisches aus dem Alten Zürichkrieg, 1928
  • ZBZ, Nachlass
  • A. Largiadèr, «Johannes H.», in ZTb 1933, 1932, 1-11 (mit Schriftenverz.)
  • E.W. Alther, «Herkommen und Wappen des Zürcher Historikers Johannes H. von Kirchberg», in SAHer 105, 1991, 317-327
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.3.1862 ✝︎ 18.8.1931