de fr it

OttoHenne am Rhyn

26.8.1828 St. Gallen, 30.4.1914 Weiz (Steiermark), kath., von Sargans. Sohn des Josef Anton Henne (->). 1858 Elisabeth am Rhyn, Tochter des Peter, Obersten aus Luzern. Nach philosoph. und hist. Studien in Bern und Genf 1857-59 Lehrer an der Kantonsschule St. Gallen, 1859-72 und 1885-1912 Staatsarchivar des Kt. St. Gallen, dazwischen 1872-79 Redaktor in Leipzig und Hirschberg (Schlesien), 1879-85 bei der NZZ, ab 1861 aktives Mitglied der Freimaurer. H. verfasste aus liberal-fortschrittsgläubiger Position - ohne vertiefte krit. Forschung - damals viel gelesene kulturgeschichtl. Werke, darunter eine dreibändige "Geschichte des Schweizervolkes und seiner Kultur von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart" (1865-66) und eine zweibändige "Kulturgeschichte des dt. Volkes" (1886). Er ist auch Autor einer zweibändigen "Geschichte des Kt. St. Gallen" (1863-96).

Quellen und Literatur

  • NDB 8, 535 f.
  • G. Thürer, St. Galler Gesch. 2, 1972, 761 f.
  • Feller/Bonjour, Geschichtsschreibung 2, 727 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Otto Henne (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 26.8.1828 ✝︎ 30.4.1914