de fr it

JakobSchollenberger

26.9.1851 Wülflingen (heute Gem. Winterthur), 13.1.1936 Zürich, ref., von Winterthur. Sohn des Jakob Heinrich, Schlossmüllers in Wülflingen, und der Anna Barbara geb. Egg. 1881 Bertha Schneider, Tochter des Hans Konrad, Bettmachers. 1870-73 Rechtsstud. an den Univ. Zürich, Berlin und Heidelberg, 1873 Doktorprüfung in Heidelberg, 1874 Zürcher Rechtsanwaltsexamen. 1874-76 Aufenthalt in Italien. 1878-84 Bezirksrichter in Winterthur. 1880-83 demokrat. Stadtrat in Winterthur (Leiter des Polizeikorps). 1886-95 Sekr. der kant. Justiz- und Polizeidirektion Zürich. 1891 ao., 1895-1917 o. Prof. für Staats- und Verwaltungsrecht der schweiz. Kantone an der Univ. Zürich. Wichtige Publikationen zum Schweizer Bundesstaatsrecht.

Quellen und Literatur

  • R. Maurer, Jakob S., 1851-1936, Typoskript, 1972 (mit Werkverz.)
  • R. Maurer, Jakob S., Rechtsgelehrter und Patriot, 1972
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 26.9.1851 ✝︎ 13.1.1936