de fr it

Karl AntonAndermatt

13.5.1775 Baar, 7.1.1832 Baar, kath., von Baar und Luzern. Sohn des Franz Joseph (->). Bruder des Franz Joseph (->). Helena Katharina Kolin, Tochter des Karl Kaspar, Seidenverlegers und Ammanns. Müller, nach Arbeitsunfall (Verstümmelung der rechten Hand) Berufsaufgabe. 1798 Mitglied der provisorischen Bezirksregierung Zugs (Distriktsmunizipal), 1802-03 Suppleant der Verwaltungskammer des Kt. Zug. 1803-32 Zuger Landschreiber. A. besorgte den Wiederaufbau und die Reorganisation der Kantonskanzlei. 1818 Ehrenbürger von Zug.

Quellen und Literatur

  • E. Zumbach, «Die Landschreiber des Kt. Zug», in Gfr. 122, 1969, 36 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.5.1775 ✝︎ 7.1.1832

Zitiervorschlag

Morosoli, Renato: "Andermatt, Karl Anton", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 06.06.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/027163/2002-06-06/, konsultiert am 21.10.2021.