de fr it

LeonardoBezzola

24.4.1929 Bern,9.5.2018 Bätterkinden, kath., von Comologno (heute Gem. Onsernone). Sohn des Marcello, Flachmalers. 1957 Hanny Küng. 1945-49 Lehre als Retoucheur und Zeichner bei Eugen Jordi, 1949-50 Kunstgewerbeschule Zürich bei Otto Morach. 1951-58 Arbeit in Grossdruckereien und Reproduktionsanstalten. Seither selbstständiger Fotograf. Gestalter von Kunstbüchern und -katalogen. Bekannt sind B.s Fotodokumentationen über Künstler wie Jean Tinguely, Bernhard Luginbühl, Ernst Jordi, Schang Hutter und Raffael Benazzi. Fotopreis des Kt. Solothurn 1987.

Quellen und Literatur

  • Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, 1992, (mit Werkverz.)
Weblinks
Weitere Links
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.4.1929 ✝︎ 9.5.2018

Zitiervorschlag

Sütterlin, Georg: "Bezzola, Leonardo", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.09.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/027192/2002-09-18/, konsultiert am 02.12.2020.