de fr it

Hans PeterKlauser

31.7.1910 Herisau, 13.1.1989 Zürich, ref., von Sulgen. Sohn des Oskar, Chemikers. 1942 Margreth Barth. 1930-35 Stud. von Maschinenbau, Elektrotechnik, Mathematik und Physik an der ETH Zürich (nicht abgeschlossen), 1936-38 Fotografenlehre bei Gotthard Schuh. Bis 1947 freischaffender Fotojournalist für Schweizer Zeitungen und Zeitschriften, Bildberichte über Kriegsflüchtlinge, 1947-52 Werkfotograf bei Oerlikon-Bührle, später Tätigkeit als Porträtfotograf sowie für Pro Infirmis und Pro Senectute. Versch. Patente im Bereich der Fototechnik. K.s Stärke lag in der Produktion stimmungsvoller Einzelbilder. Sein Werk wurde in den 1980er Jahren entdeckt. 1989 fand eine Ausstellung im Kunstmuseum des Kt. Thurgau statt, 1999-2000 eine Retrospektive der Schweiz. Stiftung für Photographie im Kunsthaus Zürich.

Quellen und Literatur

  • Das Appenzellerland, 1945
  • Vom Staunen erzählen, Ausstellungskat. Zürich und Appenzell, 1999
Weblinks
Weitere Links
SIKART
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.7.1910 ✝︎ 13.1.1989