de fr it

LeoMeyer

17.11.1870 Turtmann, 22.3.1942 Susten (Gem. Leuk), kath., von Turtmann, Sohn des Franz, Landwirts und Vizegemeindepräs., und der Johanna geb. Bregy. Lehrerseminar Sitten, Kollegium Brig, 1893-96 Theologiestud. in Sitten und Innsbruck, 1914 Dr. phil. 1895 Priesterweihe. 1896-1905 Lehrer am Kollegium Brig, 1905-41 Kantonsbibliothekar und Staatsarchivar des Kt. Wallis, 1919-42 Prof. für Kirchengeschichte am Priesterseminar Sitten. 1898-1902 Redaktor der Zeitschrift "Erziehungsfreund der Oberwalliser Jugend", Mitarbeiter beim "Hist.-Biogr. Lexikon der Schweiz" und Hauptbearbeiter des "Walliser Wappenbuchs" (1946). Ab 1918 Mitglied des kant. Erziehungsrats. 1929-42 Verwaltungsratspräs. der Oberwalliser Armen- und Greisenanstalt in Susten.

Quellen und Literatur

  • P. Martone, «Dr. Leo M., 1870-1942», in BWG 20, 1988, 203-209, (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF