de fr it

FriedrichHiebel

10.2.1903 Wien, 16.10.1989 Dornach, kath., Österreicher. Sohn des Gustav Wilhelm, Realschulprofessors. 1945 Beulah Emmet. Stud. der Literatur, Geschichte und Sprachwissenschaften in Wien, Tübingen, Jena, Göttingen und Köln (1928 Promotion). 1920 entscheidende Begegnung mit der Anthroposophie und persönl. Kontakte zu Rudolf Steiner. Lehrtätigkeit an versch. Steiner-Schulen, 1939-45 an der Steiner-Schule in New York, 1945-60 Prof. für dt. Literatur an amerikan. Universitäten. Ab 1961 in Dornach, ab 1962 im Vorstand der Allg. Anthroposophischen Gesellschaft, ab 1963 Leiter der Sektion für Schöne Wissenschaften, 1966 Redaktor der Wochenschrift "Das Goetheanum". Vortragstätigkeit zur europ. Geistesgeschichte, Verfasser von Gedichten, Dramen und Erzählungen.

Quellen und Literatur

  • Rudolf Steiner im Geistesgang des Abendlandes, 1965
  • Forschungsstelle Kulturimpuls, Heidelberg
  • Schöne Wissenschaften, hg. von M. Krüger, 1978
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.2.1903 ✝︎ 16.10.1989