de fr it

AdolfChristen

31.5.1843 Olten, 22.10.1919 Olten, kath., ab 1872 christkath., von Olten. Sohn des Viktor, Arztes. Ida Munzinger, Tochter des Emil, Kaufmanns und Dirigenten. Kantonsschule Solothurn, Medizinstud. in Zürich, Tübingen, Bern, Wien und Prag, 1867 Dr. med. 1868 übernahm C. die väterl. Praxis in Olten und gründete zahlreiche medizin. und soziale Institutionen, u.a. das Sanatorium auf dem Allerheiligenberg, regionale Hilfsvereine, Haushaltungsschulen und Volksbibliotheken. Nationale Bedeutung erhielt der "Verein für Passantenunterstützung", der ein System von Stationen für bedürftige Wanderer schuf. C. führte die Solothurner Radikalliberalen an und war nach der Gründung der freisinnigen Partei einer ihrer bedeutendsten Vertreter in Stadt und Kanton. 1872-76 Mitbegründer der Christkath. Kirche der Schweiz, 1909-19 Synodalratspräsident.

Quellen und Literatur

  • Zur Erinnerung an den 100sten Geburtstag von Dr. Adolf C., 1943
  • Olten 1798-1991, 1991, 230
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.5.1843 ✝︎ 22.10.1919