de fr it

WernerKüppers

1.11.1905 Königsberg (heute Kaliningrad, Russland), 22.6.1980 Tübingen, christkath., Deutscher. Sohn des Walter, christkath. Pfarrers in Königsberg. 1935 Elsbeth Bailly, Tochter des Achilles, christkath. Pfarrers in Rheinfelden. 1924 Abitur in Königsberg, 1924-28 Theologiestud. an der christkath.-theol. Fakultät in Bern, Sommersemester 1926 in Berlin, 1929 Priesterweihe durch Bf. Adolf Küry, 1932 Dr. theol. in Bern. 1930-38 christkath. Pfarrer von Biel, 1933-38 ao. Prof. für das Alte Testament an der christkath.-theol. Fakultät in Bern. Danach Rückkehr nach Deutschland, 1938-60 Pfarrer in Bonn, 1938-74 Dozent, später Prof. und Regens am Bischöfl. Seminar in Bonn sowie Prof. für Systematik und Direktor des alt-kath. Seminars der Univ. Bonn. K. regte unermüdlich die Ökumene an, v.a. setzte er sich in nationalen und internat., altkath. und interkonfessionellen Gremien für die Begegnung mit der östl. Orthodoxie ein.

Quellen und Literatur

  • Alt-Kath. Kirchenztg. 24, 1980, 52
  • Internat. Kirchl. Zs. 71, 1981, 121-139, (mit Bibl.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.11.1905 ✝︎ 22.6.1980