de fr it

WernerGuldimann

31.1.1916 Olten, 4.11.2003 Uitikon, kath., von Lostorf und Uitikon. Sohn des Werner, Fürsprechers, und der Berta geb. Ulrich. May Steuer, Tochter des Carl, Kaufmanns. Rechtsstud. in Basel und Zürich. 1940 Dr. iur., 1943 Anwalt, 1967 Lehrbeauftragter an den Univ. Zürich und Bern (dort ab 1973 Honorarprof. für Luftrecht). Als Experte im Bereich des Luftrechts fungierte G. 1955-66 als Mitglied der Eidg. Luftfahrtkomm., 1961-66 als Präs. der Flugunfall-Untersuchung, 1966-81 als Direktor des Bundesamts für Zivilluftfahrt und Präs. der Flugsicherungskommission. Er wirkte an der Ausarbeitung internat. Luftverkehrsabkommen sowie am Ausbau der nationalen Flughäfen mit und setzte sich für die Fluglärmbekämpfung im Rahmen der Umweltschutzgesetzgebung ein. 1981-91 Redaktor bei der Revision des Luftfahrtgesetzes. 1982 Edward-Warner-Preis der Intern. Civil Aviation Organization. Militärpilot, Oberst.

Quellen und Literatur

  • Ber. über die schweiz. Luftfahrtspolitik, 1980
  • NZZ, 29.1.1981
  • Der Bund, 6.2.1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.1.1916 ✝︎ 4.11.2003