de fr it

Pierre-LéonPettolaz

11.4.1765 Charmey, 17.4.1811 Charmey, kath., von Charmey. Sohn des Pierre Joseph, Besitzers von Weideland, und der Marie-Ursule Favre. 1789 Madeleine Bouquet. Autodidakt. 1791 Notar und Gerichtsschreiber im Tal von Charmey. P. war ein überzeugter Katholik, Anhänger des Helvetismus, Bewunderer der Ideen von 1789 und gehörte zum kultivierten ländl. Bürgertum. Er unterhielt mehrere Briefwechsel, etwa mit Philippe-Sirice Bridel, bekannt als Doyen Bridel, und 1789-98 mit Constantin Blanc in Paris. Während der Helvet. Revolution engagierte sich P. politisch. Schreiber des Kantonsgerichts, 1798-99 Sekr. des Erziehungsrats. Senator (Mai 1800 Präs.), 1799-1800 Mitglied der Patriotenpartei. 1801 Tagsatzungsgesandter, 1803-11 Freiburger Grossrat.

Quellen und Literatur

  • M. Michaud, La contre-révolution dans le canton de Fribourg (1789-1815), 1978, 67-72
  • P. Rime, Pierre-Léon Pettolaz (1765-1811), 1999
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.4.1765 ✝︎ 17.4.1811