de fr it

Korn

Botanisch entweder umfassender Sammelbegriff für körnerartige Samen und Früchte aller Kulturpflanzenarten oder enger gefasste Bezeichnung für die Früchte von Getreidearten. Umgangssprachl. Bezeichnung für Getreide gemeinhin bzw. für die Hauptgetreideart in einem Land (Getreidebau). Das Wort K. ist in ma. und späteren Quellen deshalb nicht immer klar zu deuten, da darunter eine Weizenart - meist Saatweizen (Weizen) oder Dinkel - oder aber Roggen verstanden werden kann. Um dies abzuklären, sind jeweils archäobotan. Untersuchungen nötig.

Quellen und Literatur

  • H. Jänichen, Beitr. zur Wirtschaftsgesch. des schwäb. Dorfes, 1970
  • R. Schubert, G. Wagner, Botan. Wb., 91988
  • M. Rösch et al., «The history of cereals in the region of the former Duchy of Swabia from the roman to the post-medieval period», in Vegetation, History and Archaeobotany 1, 1992, 193―231