de fr it

MaxHuggler

Max Huggler während einer Vorlesung vor Werken Paul Klees im Klee-Kabinett des Kunstmuseums Bern, 1950er Jahre (Kunstmuseum Bern).
Max Huggler während einer Vorlesung vor Werken Paul Klees im Klee-Kabinett des Kunstmuseums Bern, 1950er Jahre (Kunstmuseum Bern). […]

12.10.1903 Bern, 25.11.1994 Berlin, ref., von Brienzwiler und Bern. Sohn des Melchior, Polizeiwachtmeisters. Ledig. Stud. der Theologie und Kunstgeschichte in Bern, 1929 Promotion, 1932 Habilitation. 1931-46 Leiter der Kunsthalle Bern, für die er bedeutende Ausstellungen organisierte. 1944-65 Direktor des Berner Kunstmuseums, dem er zu internat. Ruf verhalf. Ab 1932 PD, 1946-73 ao. Prof. für Kunstgeschichte an der Univ. Bern. 1945-50 Mitglied der Eidg. Kunstkommission. 1949-55 Präs. des Schweiz. Kunstvereins, ab 1952 des Verbandes der Schweiz. Kunstmuseen, 1960-66 des schweiz. Komitees des Internat. Museumsrats (Icom). Zahlreiche Publikationen zu versch. Themen und Epochen, v.a. zur Schweizer Kunst. Förderer und Sammler zeitgenöss. Kunst. 1994 erhielt H. das Verdienstkreuz 1. Klasse der BRD.

Quellen und Literatur

  • Zum 60. Geburtstag von Prof. Max H., 1963
  • Der Bund, 12.10.1993; 9.12.1994
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF