de fr it

WillyRotzler

28.10.1917 Basel, 2.5.1994 Hausen am Albis, ref., von Basel. Sohn des Hermann, Romanisten, und der Elisabeth geb. Hoch. 1944 Ida Annaröschen Wermelinger, Tochter des Siegfried, Postbeamten. 1937-45 und 1947-48 Stud. der Kunstgeschichte, Archäologie und dt. Literatur in Basel und Bern, 1947 Dr. phil. 1944-48 Lektor in einem Basler Kunstverlag, 1948-61 Konservator am Kunstgewerbemuseum Zürich, 1962-68 Redaktor der Monatszeitschrift "Du", 1969-76 Mitglied der Eidg. Kunstkommission, 1974-88 Präs. der Kunstkomm. der Stadt Zürich, 1985 Mitgründer des Vereins Kunsthalle Zürich und 1987 der Stiftung für konstruktive und konkrete Kunst, 1984-92 Präs. der Camille-Graeser-Stiftung. R. verfasste als freier Kunstschriftsteller zahlreiche Publikationen zur zeitgenöss. Kunst und Kunstszene und wirkte als Gastdozent an schweiz. und amerikan. Hochschulen. 1993 Heinrich-Wölfflin-Medaille der Stadt Zürich.

Quellen und Literatur

  • Konstruktive Konzepte, 1974
  • Aus dem Tag in die Zeit, 1994
  • St. Galler Tbl., 5.5.1994
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.10.1917 ✝︎ 2.5.1994