de fr it

NoraPlatiel

14.1.1896 Bochum, 6.9.1979 Kassel, isr., Deutsche. Tochter des Bendix Block, Kaufmanns, und der Therese (Nachname unbekannt). 1943 Hermann P. Jurastud., Rechtsanwältin in Bochum. 1922 Beitritt zur SPD, dann zum Internat. Sozialistischen Kampfbund (ISK). 1933 Emigration, in Paris für den ISK tätig. 1940 Internierung in Gurs (Aquitaine), Flucht und Mitarbeit bei der Betreuung von Flüchtlingen im nicht besetzten Frankreich. Kontakt zum Schweiz. Arbeiterhilfswerk (SAH) und dessen Präs. Regina Kägi-Fuchsmann. 1943 Flucht in die Schweiz, Tätigkeit für das SAH, ab 1946 Leiterin der Abt. Nachkriegshilfe. 1949 Rückkehr nach Deutschland.

Quellen und Literatur

  • Archiv der sozialen Demokratie, Bonn, Nachlass
  • BHE 1, 563
  • H. Haas-Ritschel, S. Hering, Nora P., 1990
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.1.1896 ✝︎ 6.9.1979