de fr it

RudolfRössler

22.11.1897 Kaufbeuren (Allgäu), 11.12.1958 Kriens, prot., Deutscher. Sohn des Georg, Forstbeamten, und der Sophie geb. Kleemann, Olga Hofmann. Journalist, Gründer der Zeitschrift "Form und Sinn", 1929 Leiter des Dt. Bühnenvolksbunds. 1934 emigrierte R. in die Schweiz, wo er den Vita-Nova-Verlag in Luzern leitete, der dt. Exilautoren publizierte. Zudem schrieb er für versch. Schweizer Zeitungen. Ab 1939 arbeitete R. für den Schweiz. Nachrichtendienst, ab 1942 v.a. für den in der Schweiz von Sándor Radó geführten sowjet. Geheimdienst. 1944 wurde er wegen verbotener nachrichtendienstl. Tätigkeit verhaftet und 1945 von einem Divisionsgericht schuldig gesprochen, blieb aber straffrei. Nach dem Krieg führte R. den Vita-Nova-Verlag weiter. 1947-53 war er als Agent für die Tschechoslowakei tätig und wurde deshalb 1953 verhaftet und erneut verurteilt, allerdings nicht des Landes verwiesen.

Quellen und Literatur

  • AfZ, Nachlass
  • BHE 1, 609
  • D. Arsenijevic, Genève appelle Moscou, 1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.11.1897 ✝︎ 11.12.1958