de fr it

ArthurBreycha-Vauthier

1.7.1903 Wien, 15.2.1986 Feldkirchen (Kärnten, A), kath., Österreicher. Sohn des Arthur, Ministerialbeamten. Graziella Segantini. 1921-26 Stud. der Rechts- und Staatswiss. (Promotion). 1928-46 zunächst Mitarbeiter, später Leiter der Bibliothek des Völkerbunds in Genf. Kontakte zum österr. Widerstand. 1928-63 Sekr. der International Federation of Library Associations. 1964-68 österr. Botschafter in Beirut, 1968-76 Direktor der Diplomat. Akademie Wien.

Quellen und Literatur

  • La Bibliothèque des Nations Unies de Genève, 1951
  • BHE 1, 94
  • R.L. Dauber, Arthur C. B. de Baillamont, 1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.7.1903 ✝︎ 15.2.1986

Zitiervorschlag

Wichers, Hermann: "Breycha-Vauthier, Arthur", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.12.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/028015/2002-12-19/, konsultiert am 16.09.2021.