de fr it

FriedrichKrause

16.12.1897 Leipzig, 13.5.1964 Lausanne, Deutscher. Sohn des Rudolf, Vorarbeiters. 1) Elisabeth Seidel, 2) Rita Maas. Stud. in Leipzig. Bankangestellter, 1929-33 Redaktor. Im Okt. 1933 Emigration nach Bregenz. Miteigentümer des Europa-Verlags in Zürich, Lektor im Verlag Oprecht & Helbling. Diverse Kontakte zu polit. Emigranten. Gründer der Sektion Ostschweiz der Paneuropa-Bewegung. Im Herbst 1937 verlegte K. seinen Wohnsitz in die Schweiz. Im Nov. 1938 ging er als Vertreter des Europa-Verlags und anderer Verlage, an denen Emil Oprecht beteiligt war, nach New York. Dort gründete er einen eigenen Verlag und leitete das Free German Literature Center. In den 1950er Jahren kehrte er nach Deutschland zurück und war wiederum als Verleger tätig. Später übersiedelte er nach Lausanne.

Quellen und Literatur

  • P. Stahlberger, Der Zürcher Verleger Emil Oprecht und die dt. polit. Emigration 1933-1945, 1970, 197
  • BHE 1, 391 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.12.1897 ✝︎ 13.5.1964