de fr it

HansKudlich

25.10.1823 Lobenstein (Österreich-Schlesien), 10.11.1917 Hoboken (New Jersey). 1853 Luise Vogt, Tochter des Philipp Friedrich Wilhelm Vogt. Schwager von Adolf Vogt, Carl Vogt, Emil Vogt und Gustav Vogt. Stud. der Rechte in Wien, 1848 Teilnehmer an der Revolution. Als jüngster Abgeordneter des konstituierenden Reichstags setzte K. die Abschaffung der Erbuntertänigkeit mit geringer Entschädigung durch. Frühjahr 1849 Flucht aus Wien, Teilnahme am Bad.-Pfälz. Aufstand, im Juli Übertritt in die Schweiz. Zunächst in Bern, Verkehr im Hause Vogt, 1850 Stud. der Medizin und Ausweisung aus dem Kanton, Fortsetzung des Stud. in Zürich, 1853 Dr. med. 1851 und 1854 Verurteilung zum Tode in Abwesenheit in Österreich. 1853 auf Druck Österreichs Ausweisung aus der Schweiz, Auswanderung in die Vereinigten Staaten, ab 1854 Arzt in Hoboken.

Quellen und Literatur

  • Internat. Inst. für Sozialgesch., Amsterdam, Nachlass
  • NDB 13, 166-168
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.10.1823 ✝︎ 10.11.1917