de fr it

MichaelRoth

3.9.1811 Homburg (Saarland), 1875 Pittsburgh (Pennsylvania), ref., Deutscher. Ledig. Bürodiener Philipp Jakob Siebenpfeiffers in Homburg, Buchdruckerlehre in Zweibrücken (Bayern, heute Rheinland-Pfalz). R. wurde als Liberaler von der Polizei verfolgt und flüchtete im März 1834 nach Bern, wo er den ersten Dt. Arbeiterverein gründete und führend in der Bewegung Junges Deutschland tätig war. Als Organisator des sog. Steinhölzlifests am 27.7.1834 wurde er am 5.11.1834 aus Bern ausgewiesen. R. ging nach Genf, später nach Zürich, wo er verhaftet und am 12.7.1836 über Frankreich nach London gebracht wurde. Er wanderte in den 1840er Jahren nach Nordamerika aus und lebte als Redaktor in Philadelphia.

Quellen und Literatur

  • E. Süss, Die Pfälzer im "Schwarzen Buch", 1956, 110 f.
  • A. Gerlach, Dt. Literatur im Schweizer Exil, 1975, 124
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Johann Roth
Lebensdaten ∗︎ 3.9.1811 ✝︎ 1875