de fr it

WalterDietiker

18.1.1875 Bern, 28.2.1948 Bern, ref., von Thalheim. Sohn des Hermann, Kaufmanns. 1901 Marie Schori, Tochter des Rudolf, Kaufmanns, von Bern. Gymnasium in Bern. 1903-30 hoher Beamter der SBB. Er schrieb in romant. Tradition stehende Gedichte, von denen mehrere für Männerchöre vertont wurden. Zwischen 1919 und 1945 veröffentlichte er insgesamt neun Gedichtbändchen (u.a. "Lieder aus dem grünen Hause" 1922, "Singende Welt" 1924, "Das siebente Buch" 1937). D. schrieb auch Kantatentexte.

Quellen und Literatur

  • M. Blöchliger, La poésie lyrique contemporaine en Suisse allemande, 1947, 61-63
  • Kosch, Deutsches Literatur-Lex. 3, 213
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.1.1875 ✝︎ 28.2.1948