de fr it

PeterHalter

8.3.1856 Hochdorf, 9.5.1922 Luzern, kath., von Eschenbach (LU). Sohn des Vinzenz, Lehrers und Fotografen. 1891 Anna Katharina Fuetscher. Schule in Hochdorf, Schreiberlehre in Ebikon, Gemeinde- und Gerichtsschreiberpatent. 1885-1913 Amtsgerichtsschreiber in Hochdorf, wo er 1905 das Hotel Post erbauen liess, in dem er auch als Wirt tätig war. Mit seinem schmalen, aber vielfältigen Werk in Mundart (Gedichte, Erzählungen, Schwänke) gehörte H. mit Theodor Bucher und Josef Roos zu den beliebtesten luzern. Dialektautoren der Jahrhundertwende. Umfangreicher, aber nur mehr von hist. Interesse ist sein hochdt. Werk, z.B. ein "Sonetten-Kranz" (1883) gegen den Freisinn und das vaterländ. Schauspiel "Arnold Winkelried" (1901). Peter-Halter-Brunnen in Hochdorf.

Quellen und Literatur

  • Dir, Heimatland, mein Lied, hg. von A. von Wartburg, 1970
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.3.1856 ✝︎ 9.5.1922